allergische Rhinitis

Definition

Symptomatische Erkrankung der Nase induziert durch eine IgE-vermittelte Entzündung der Nasenschleimhaut nach Allergenexposition [1]


Symptome der allergischen Rhinitis

Primäre Symptome

  • Niesen
  • Juckreiz
  • klare Sekretion
  • Obstruktion

Sekundäre Symptome

  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Mundgeruch (Halitosis)
  • Lidödeme
  • Näseln (Rhinophonie)
  • Mundatmung
  • Schlafstörung
  • Nasale Hyperreaktivität

Komorbidität

  • Asthma bronchiale
  • Atopisches Exzem
  • eingeschränkte Leistungsfähigkeit
  • Gedeihstörung
  • Entzündung der Bindehaut (Konjunktivitis)
  • Paukenerguss (rezidiviernd)
  • Rachenentzündung (Pharyngitis)
  • Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
  • Zahn- und Kieferfehlstellungen

Bei Kindern können zusätzlich auftreten:

  • habituelles Schnarchen
  • obstruktivem Schlafapnoesyndrom

Abzugrenzende Erkrankungen

  1. akute virale Rhinopharyngitis
  2. akute bakterielle Rhinosinusitis

Literatur & Quellen

  1. Spielhaupter, M. 2016 MMP 39,Jahrgang 3/2016 S. 97-99
  2. C. Bachert, U. Borchard, B. Wedi, L. Klimek, G. Rasp, H. Riechelmann, G. Schultze-Werninghaus, U. Wahn, J. Ring: Allergische Rhinokonjunktivitis. In: Allergo Journal, 2003, 12, 182–94.

Ähnliche Einträge


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar