Aromen

    0
    977

    Aromen werden in Arzneimittel eingesetzt:

    1. um den negativen Geschmack von Arzneimitteln zu überdecken. Zum Beispiel bei Ibuprofen-haltigen Formulierungen muss der bittere Geschmack des Wirkstoffs überdeckt werden
    2. um den vom Patienten erwarteten Geschmack zu erzeugen. So erwarten Patienten zum einen unterschiedlichen Geschmack bei Hustensäften für Erwachsene oder Kinder,

    Aromen zahlen zu den Hilfsstoffen.