BRAF-V600-Mutation

    0
    1261

    Im Melanom mit der BRAF-V600-Mutation ist eine abnorme Form des Proteins BRAF vorhanden, das ein anderes Protein namens MEK, das an der Stimulation der Zellteilung beteiligt ist, aktiviert. Die Folge ist eine unkontrollierte Teilung von Zellen und damit die Entwicklung von Krebs.

    Trametinib verhindert die Aktivierung von MEK

    Der Wirkstoff in Trametinib, blockiert MEK direkt und verhindert darüber hinaus die Aktivierung von MEK durch BRAF, wodurch das Wachstum und die Ausbreitung des Krebses verlangsamt werden. Mekinist darf nur bei Patienten angewendet werden, deren Melanom durch eine BRAF-V600-Mutation verursacht wurde.