Drehkörbchen-Apparatur

    0
    1890
    Drehkoerbchen-Apparatur

    Beschreibung und Aufbau

    Bei der Drehkörbchen-Apparatur handelt es sich um ein Gerät zur Arzneibuch-konformen Untersuchung der in-vitro Wirkstofffreisetzung aus einer festen Arzneiform. Die Arzneifrom wird in ein ca. 3,7 cm großes Körbchen gegeben. Dieses taucht in ein durchsichtiges und auf 37°C temperiertes Gefäß mit einem Volumen von 1000ml ein. Das Lösungmittel ist entsprechend zu wählen. [2]

    Video – Aufbau & Funktion einer Drehkörbchen-Apparatur


    Synonyme

    • Rotating Basket, USP

    Literatur & Quellen

    1. Mini-Basket zur Untersuchung der Wirkstofffreisetzung aus einer Arzneiform Patent LINK
    2. Europäisches Arzneibuch Ph.Eur. 8. Ausgabe, 6. Nachtrag (2016)

    Ähnliche Einträge