Elastomer

Elastomere sind chemisch verknüpfte Makromoleküle. Die Zahl der
Verknüpfungen ist jedoch wesentlich niedriger als bei einem Duroplast. In der Regel liegen Elastomere schon bei Raumtemperatur gummiartig vor. Eine plastische Verformung kann ähnlich dem Duroplast aufgrund der chemischen Vernetzungen in der Regel nicht erreicht werden [1].


Literatur & Quellen

  1. Bialleck S.; Herstellung  von Polysaccharidpellets mittels Schmelzextrusion (2011) Dissertation LINK

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar