Epistaxis

    0
    1227

    Definition

    Epistaxis (ἐπί ‚oben‘ σταζω ‚tropfen‘) ist das medizinische Fachwort für Nasenbluten. Nasenbluten ist zwar in den meisten Fällen nicht gefährlich, es kann jedoch auch lebensbedrohlich und kaum zu beherrschen sein. Gefährliche Blutungen stammen meist aus den hinteren Nasenabschnitten (Arteria sphenopalatina). In über 80 % der Fälle ist das Nasenbluten jedoch einfach durch lokale Gefäßverletzungen der vorderen Nasenscheidewand ausgelöst


    Behandlung

    1. Tamponade
      Durch Tamponierung mit Nasentamponaden oder einem gewöhnlichen Damentampon
    2. Stryphnasal N Nasenstifte