Gewichtssatz

    0
    769

    Zusammensetzung eines Gewichtssatzes

    Nennwerte

    Die Nennwerte der Massen für einzelne Gewichte oder einen Gewichtssatz sollen äquivalent zu 1 ´ 10n kg, 2 ´ 10n kg or 5 ´ 10n kg, wobei „n“ eine positive oder negative ganze Zahl beziehungsweise 0 sein kann.

    Zusammensetzung eines Gewichtsatz

    • Ein Gewichtssatz besteht in der Regel aus verschiedenen Gewichte, wobei diese einer der folgenden Sequenzen folgen soll:
      (1; 1; 2; 5) ´ 10n kg;
      (1; 1; 1; 2; 5) ´ 10n kg;
      (1; 2; 2; 5) ´ 10n kg; or
      (1; 1; 2; 2; 5) ´ 10n kgwobei „n“ eine positive oder negative ganze Zahl beziehungsweise 0 sein kann.
    • Ein Gewichtssatz kann auch aus mehreren Gewichten mit dem gleichen Nennwert bestehen (zum Beispiel 10 Gewichte mit je 5 * 10n kg)

    Zulässige Abweichungen

    Die zulässige Abweichung eines Gewichts ist abhängig von dessen Güteklasse. Die untenstehende Graphik zeigt die zulässigen Abweichung laut OIML [1].

    Zulässige Abweichungen Gewichtssatz laut OIML


    Form der Gewichte

    Im Allgemeinen sollen Gewichte eine einfache geometrische Form besitzen. Sie sollten keine scharfen Kanten, Ecken oder Vertiefungen aufweisen um einen Verschleiß oder Schmutzablagerungen (zum Beispiel Staub) zu vermeiden.
    Alle Gewichte mit einem Gewicht größer 1g eines Gewichtssatzes sollten die gleiche Form haben.


    Material

    Alle Gewichte sollten aus korrosionsbeständigem Material gefertigt werden.

    Je nach Genauigkeits-Klasse sind bestimmte Vorschriften zur Härte des verwendeten Materials vorgegeben.


    Dichte

    Für die Dichte des für Gewichte verwendeten Materials gibt die OIML je nach Güteklasse bestimmte Vorschriften (siehe [1]).


    Literatur & Quellen

    1. International Recommendation OIML R 111-1 Edition 2004 (E) Weights of classes E1, E2, F1, F2, M1, M1–2, M2, M2–3 and M3

      Part 1: Metrological and technical requirements LINK

    Ähnliche Einträge