Henry-Konstante

Beschreibung

Die Henry-Konstante  verknüpft die Fugazität des Solutes fb mit seinem Stoffmengenanteil xb und gilt für geringe Konzentrationen.

henry-konstante

Die Henry-Konstante ist temperaturabhängig. Deshalb wird Sie häufig auch als Henry-Koeffizient bezeichnet. Ob die Löslichkeit bei steigender Temperatur ab- oder zunimmt hängt von der Solvations-Enthalpie ab.

Sie ist ein Maß für die Löslichkeits eines Stoffes.


Einheit der Henry-Konstante

  • (Pa m3) / mol

Synonym

  • Luft-Wasser-Verteilungskoeffizient
  • He
  • kH,
  • Henry-Koeffizient

Literatur & Quellen

  1. Kerle, D. (2013) Untersuchung der Löslichkeit von Gasen in Ionischen Flüssigkeiten mit Methoden der Molekulardynamischen Simulation Dissertation zur Erlangung des kademischen Grades doctor rerum naturalium (Dr. rer. nat.) der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock LINK

Ähnliche Einträge


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar