HPPlife

    0
    937
    HPP750life – KONSTANTKLIMA-KAMMER von Memmert

    Neue Konstantklima-Kammer zur Mäusehaltung von Memmert

    Einstellbereich der HPPlife Konstantklima-Kammer

    • Temperatur: 0 °C bis +35 °C
    • Einstellbereich Feuchte: 10 % rh bis 90 % rh
    • Arbeitsbereich mit Licht: +5 °C bis +35 °C
    • Innenraumvolumen: 749 Liter
    • Druckluftentfeuchtung

    Mensch und Tier sind enorm anpassungsfähig. Der gesunde Körper stellt sich problemlos auf veränderte Umgebungsbedingungen und Nahrungsquellen ein. Am Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin der Technischen Universität München erforscht man am Modellorganismus Maus, warum bei manchen Säugetieren der Energiehaushalt in eine Schieflage gerät und sich in der Folge Übergewicht, Untergewicht oder Diabetes Typ II einstellen. Die Mäuse werden in zwei Memmert Konstantklima-Kammern für die Mäusehaltung unter kontrollierten Bedingungen gehalten.

    • Leistungsfähige Entfeuchtung des Innenraums durch Druckluftzufuhr für sichere und stabile Luftfeuchte entsprechend der GV Solas Richtlinie
    • Luftwechselrate regulierbar über einstellbare Drehzahl des Abluftmotors (max. 38fach/h) • Programmgesteuerte LED-Lichtleisten (auf 2 Ebenen), einstellbar in 1%-Schritten (5.500 K kaltweiß oder 2.700 K warmweiß); Verstellwinkel 45 °
    • Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin der Technischen Universität München, Leitung Prof. Dr. Klingenspor

    HPPlife – KONSTANTKLIMA-KAMMER ZUR MÄUSEHALTUNG

    Kontrollierter Luftwechsel, kontrollierte Feuchte auch bei niedrigen Temperaturen dank geregelter Druckluftentfeuchtung

    In einem Reinraum werden verschiedene Mäusearten bei +30 °C respektive +5 °C sowie 55 – 60% relativer Luftfeuchte in zwei Memmert Konstantklima-Kammern HPP 750 „Spezifiziert PathogenFrei“ (SPF) gehalten. Um auch bei niedrigen Temperaturen die für die tierschutzgerechte Mäusehaltung empfohlene Luftfeuchte zwischen 45 und 65% rh zu gewährleisten, integrierte Memmert eine Druckluftentfeuchtung. Zur Simulation des Tag-Nacht-Rhythmus kann die LED-Beleuchtung über die Software AtmoCONTROL programmiert werden. In herkömmlichen Wärmeschränken können Mäuse und Ratten nur bei Raumtemperatur oder wärmer gehalten werden, da der Luftwechsel in Kombination mit Kühlung und Entfeuchtung in der Regel ein Problem darstellt. Begehbare Klimakammern mit Temperatur- und Feuchteregulation, wie sie am Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin vor Anschaffung der beiden Memmert Konstantklima-Kammern genutzt wurden, haben den Nachteil, dass vor allem das Arbeiten bei +30 °C eine Belastung für das tierpflegerische Personal darstellt. Die jetzige „mobile“ Lösung ist platzsparend und ermöglicht die Frischwasserzufuhr für die Feuchteregelung über Wassertanks oder alternativ über eine zentrale Wasserversorgung. Mit dem geräteinternen Datenlogger werden alle geregelten Parameter protokolliert und dokumentiert.


    Wünschen Sie weitere Informationen oder ein Angebot

     

    HPPlife – KONSTANTKLIMA-KAMMER ZUR MÄUSEHALTUNG
    HPPlife – KONSTANTKLIMA-KAMMER ZUR
    MÄUSEHALTUNG