Hydrodynamische Schicht

Beschreibung

In der Flüssigkeit dispergierte Partikel sind von einer dünnen Schicht gesättigter Lösung umgeben, die als Diffusionsschicht bezeichnet wird. Die Dicke der Diffusionsschicht entspricht der hydrodynamischen Schicht hH in der Prandtl- Gleichung. Bei sehr kleinen Partikeln (< 2 μm) ist die Dicke dieser Schicht sehr viel geringer. Somit erhöht sich der Konzentrationsgradient und die Löslichkeit ist, im Vergleich zu größeren Partikeln erhöht [1].


Mathematische Beschreibung

Dieses wird durch die Prandtl-Gleichung beschrieben:

Die Lösungsgeschwindigkeit wird bei einer Verringerung der Diffusionsschicht-Dicke (hH, hydrodynamische Schicht) verringert. Dieses wird durch die Prandtl-Gleichung beschrieben:

Prandtl-Gleichung

hH :hydrodynamische Schicht (entspr. Dicke der Diffusionsschicht)
k : Konstante
L : Länge der Oberfläche in Flussrichtung
V : relative Geschwindigkeit der Flüssigkeit


Literatur & Quellen

  1. Claudia Jacobs „Nanosuspensionsformulierungen für verschiedene Applikationsformen“ (2003) Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde im Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie der Freien Universität Berlin LINK

 


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar