Hydroxyethylcellulose 5000

    0
    2616

    Hydroxyethylcellulose 5000 ist ein nichtionische Gelbildner und geeignet für Gleitgele, Wundgele sowie Hautgele, die sich auch zum Auftragen auf die Gesichtshaut eignen.


    Herstellung eines Gels mit Hydroxyethylcellulose 5000

    Die Herstellung kann nach verschiedenen Methoden erfolgen. Möglich ist das:

    1.  Aufstreuen des Gelbildners unter starkem Rühren,
    2. das Anreiben mit einer hydrophilen Flüssigkeit wie Propylenglykol – wodurch die Dispersion in Wasser erleichtert wird
    3. die Trockenverreibung mit einem in großer Menge enthaltenem festen Rezepturbestandteil. So verhindert man die Verklebung der Cellulosepartikel und erleichtert die Dispergierbarkeit.
    4. das Einrühren des Gelbildners in sehr heißes Wasser mit dem Effekt einer schnellen Dispergierbarkeit.

    Herstellungsvideo

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

     


    Literatur & Quellen

    1. Caelo Pressemitteilung vom 18. Oktober 2012 CAELO ERGÄNZT DAS SORTIMENT UM FÜNF NEUE PRODUKTE LINK

    Ähnliche Einträge