Lösungsvermittler

    0
    2551

    Lösungsvermittler sind Substanzen, welche die Löslichkeit von Wirkstoffen verbessern. Sie zählen zu den Hilfsstoffen in Arzneimitteln


    Wirkmechanismus von Lösungsvermittler

    In der Wirkungsweise unterscheidet man drei Fälle:

    1. Die Komplexbildung (Stoff und Lösungsvermittler verbinden sich zu einem Komplex und haben zusammen eine bessere Löslichkeit. Beispiele: Natriumbenzoat,Natriumsalicylat)
    2. Die Veränderung des Lösevermögens des Lösungsmittels (Substanzen, die die Lösemitteleigenschaften verändern, etwa die Clusterstruktur des Wassers stören. Beispiele: Strukturbrecher für Wasser sind unter anderem Glycerol, Macrogole)
    3. Aufnahme der zu lösenden Substanz in Tensidmizellen (Aufnahme von Substanzen in das Mizellinnere. Beispiele: Lecithin, Glycocholat)

    Beispiele

    • Glycerol
    • Glycocholat
    • Lecithin
    • Natriumsalicylat
    • Natriumbenzoat
    • Macrogole
    • Polysorbate