Mikrowellen-unterstützte Synthese

1986 wurde die durch Mikrowellen-unterstützte Synthese das erste mal in einer Veröffentlichung beschrieben. Dabei wird die für eine Synthese notwendige Energie durch eine Mikrowelle in das System eingebracht. Anfänglich verwendete Haushaltmikrowellen wurden schnell durch speziell für diesen Zweck entwickelte Mikrowellen abgelöst.


Anwendungsgebiete der Mikrowellen-unterstützte Synthese

  1. Übergangsmetallkataklyse
  2. Asymetrische allylische Alkylierung
  3. Heterocyclensynthese
  4. organische Reaktionen

Hersteller

  1. CEM GmbH LINK
  2. Anton-Paar

Videos zum Thema

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Literatur & Quellen

  1. Mikrowellen in der organischen Chemie LINK

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar