Osimertinib

    0
    1142
    33379762 - tumor. a tumor induces an increased vacularization

    Fertigarzneimittel

    • Tagrisso®

    Wirkstoffklasse


    Wirkmechanismus

    Tyrosinkinase-Inhibitoren blockieren sowohl die intrazellulären Tyrosinkinase-Domänen der VEGF(vaskular endothelial growth factor)-Rezeptoren 1 bis 3 als auch die der PDGF(plateled-derived growth factor)-Rezeptoren alpha und beta, sowie des Stem-Cell-Factor-Rezeptors (c-kit) und unterbindet dadurch die Angiogenese des Tumors.


    Indikation

    Osimertinib ist ein Krebsmedikament, das zur Behandlung von Erwachsenen mit einer Art von Lungenkrebserkrankung angewendet wird, die als nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC) bekannt ist.

    Osimertinib wird bei Patienten angewendet, deren Krebserkrankung fortgeschritten ist oder gestreut hat und die über die T790M-Mutation verfügen. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Veränderung in dem Gen für ein Protein, das als epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor (engl. epidermal growth factor receptor; kurz EGFR) bezeichnet wird.

    Es enthält den Wirkstoff Osimertinib.

    • „Tagrisso is indicated for the treatment of adult patients with locally advanced or metastatic epidermal growth factor receptor (EGFR) T790M mutation-positive non-small-cell lung cancer (NSCLC).“ [1]

    Literatur & Quellen

    1. 17 December 2015 EMA/776644/2015 Committee for Medicinal Products for Human Use (CHMP) Summary of opinion1 (initial authorisation) Tagrisso osimertinib LINK

    Ähnliche Einträge