Polyelektrolytkomplexe

Polyelektrolytkomplexe sind eine Untergruppe der festen Dispersion.

Hierbei sind entgegengesetzt geladene Polyelektrolyte durch elektrostatische Wechselwirkungen aneinander gebunden (Assoziationskomplexe). Untersuchungen wurde mit der Bindung von Wirkstoffen an  Polymeren durchgeführt (Wirkstoff-Polymer-Komplexe).


Herstellung – Polyelektrolytkomplexe

Die Herstellung kann mittels Schmelzextrusion erfolgen.


Literatur & Quellen

  1. Kindermann C. (2011) Polyelektrolytkomplexe aus schwer löslichen Arzneistoffen und basischen Polymeren zur gezielten Arzneistofffreisetzung. Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrads der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf LINK

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar