Polysorbate

Als Polysorbate werden Polyoxyethylensorbitanfettsäureester bezeichnet. Diese sind Mischungen aus Partialestern des Sorbitans mit Fettsäuren. Um die Hydrophilie zu Verbessern wurden diese mit Ethylenoxid copolymerisiert. Das Verhältnis beträgt hier 20 mol Ethylenoxid pro mol Sorbitan.

Bei den Polysorbaten handelt es sich um nichtionische Emulgatoren. Sie besitzen einen charakteristisch hohen HLB-Wert.


Übersicht über die Polysorbate

Polysorbate_60-Strukurformel

Polysorbat 20 Polysorbat 60 Polysorbat 65

Chemischer

Name

POE-20-

sorbitanmonolaurat

POE-20-

sorbitanmonolaurat

POE-20-

sorbitanmonolaurat

Zusammensetzung

C12: 40-60 %

C14: 14-25 %

C16: 7-15 %

C16: 35-50 %

C18: 47-55 %

C16: ~50 %

C18: ~50 %

Molekulargewicht

[g/mol]

1227,72

1309

1844

HLB-Wert

16,7 14,9 10,5

CMC [g/100g]

6·10-3

2,8·10-3 6·10-3

Literatur & Quellen

  1. Petersen S. (2012) Bestimmung der Emulgiereffektivität von Emulgatoren am Beispiel der Scheibenemulgierung undHochdruckhomogenisierung Dissertationzur Erlangung des akademischen Grades Doktoringenieur (Dr.-Ing.) vorgelegt dem Zentrum für Ingenieurwissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg LINK

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar