wiki

  • Apixaban

    Apixaban

    Indikation Eliquis wird zur Vorbeugung einer venöser Thromboembolien (Blutgerinnsel in den Venen) bei erwachsenen Patienten nach Hüft- oder Kniegelenkersatzoperationen angewendet. Darüber hinaus wird es bei Erwachsenen zur Behandlung von tiefer Venenthrombose (Blutgerinnsel in einer tiefen Vene, üblicherweise des Beins) und Lungenembolie (Blutgerinnsel in einem Blutgefäß, das die Lungen versorgt) sowie zu deren Vorbeugung angewendet. Zudem […]

  • Apocynaceae

    Pflanzenfamilie der Apocynaceae (Hundsgiftgewächse gehören zur Ordnung der Gentianales (Enzianartigen) Unterfamilien Apocynoideae Asclepiadoideae (Seidenpflanzengewächse) Rauvolfioideae Periplocoideae Secamonoideae  

  • Apomorphin

    Wirkstoffgruppe Dopaminagonisten Eigenschaften rasches Anfluten bei subkutaner Gabe [1] Literatur & Quellen Ossig, C. and H. Reichmann (2013). „Treatment of Parkinson’s disease in the advanced stage.“ Journal of neural transmission 120(4): 523-529.

  • Apothekenabzug

    Beschreibung des Apothekenarbeitsplatz Der Apothekenabzug der Frima Asecos ist die ideale und zugleich einfache Lösung für sicheres Arbeiten mit Gefahrstoffen im Apothekenlabor. Durch seine Konstruktion nach DIN EN 12924 Teil 4: 2012 erfüllt er alle Anforderungen sowohl der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) als auch der Arbeitsschutzgesetz. Einfach in der Aufstellung und Installation ist der Apothekenarbeitsplatz […]

  • Apothekenarbeitsplatz

    siehe Apothekenabzug Der Apothekenabzug von Asecos ist die ideale und zugleich einfache Lösung für sicheres Arbeiten mit Gefahrstoffen im Apothekenlabor. Erhältlich ist dieser in einer Breite von 75 und 90cm. Durch seine Konstruktion nach DIN EN 12924 Teil 4: 2012 erfüllt er alle Anforderungen sowohl der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) als auch der Arbeitsschutzgesetz. Einfach in der Aufstellung und Installation ist der Apothekenarbeitsplatz schnell betriebsbereit. […]

  • Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO)

    Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO)

    Die Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) regelt die Details des Betriebs von Apotheken (öffentliche Apotheken, Krankenhausapotheken, Not- und Zweigapotheken und Krankenhausversorgende Apotheken) in Deutschland und wurde auf Basis der Verordnungsermächtigung in § 21 Apothekengesetz erlassen. Klarstellungen durch AATB Klarstellung der AATB  durch Regierungspräsidium Darmstadt Direct-LINK Schulung zur Apothekenbetriebsordnung Nützen Sie unser kostenloses Schulungsporgramm zum Thema Apothekerecht um Ihr Wissen in diesem Bereich zu vertiefen. Sie finden dieses unter der Rubrik […]

  • Apothekengesetz (ApG)

    Synonyme Gesetz über das Apothekenwesen (Apothekengesetz – ApoG) Beschreibung Das Apothekengesetz regelt die Grundlagen des Betriebs von Apotheken in Deutschland. Laut Gesetzgeber ist der primäre Auftrag der Apotheken, die ordnungsgemäße Versorgung mit Arzneimitteln in Deutschland sicherzustellen. Quelle Apothekengesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Oktober 1980 (BGBl. I S. 1993), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 15. Juli 2013 (BGBl. […]

  • Apothekenleiter

    Apothekenleiter

    Definition Apothekenleiter ist bei einer Apotheke, die nach § 1 Abs. 2 des Gesetzes über das Apothekenwesen betrieben wird, der Inhaber der Erlaubnis nach § 2 des Apothekengesetzes, im Falle der Verpachtung, der Pächter, bei einer Apotheke oder Zweigapotheke, die nach § 13 oder § 16 des Gesetzes über das Apothekenwesen verwaltet wird, der Inhaber der Genehmigung, bei einer Apotheke, […]

  • Apothekenübliche Dienstleistungen

    Definition Apothekenübliche Dienstleistungen sind Dienstleistungen, die der Gesundheit von Menschen oder Tieren dienen oder diese fördern; dazu zählen insbesondere: die Beratung in Gesundheits- und Ernährungsfragen, im Bereich Gesundheitserziehung und -aufklärung, zu Vorsorgemaßnahmen, über Medizinprodukte, die Durchführung von einfachen Gesundheitstests, das patientenindividuelle Anpassen von Medizinprodukten sowie die Vermittlung von gesundheitsbezogenen Informationen. Quellen ApBetrO  Ausfertigungsdatum: 09.02.1987 „Apothekenbetriebsordnung […]

  • Apothekenübliche Waren

    Apothekenübliche Waren

    Definition [1] Apothekenübliche Waren sind: Medizinprodukte, die nicht der Apothekenpflicht unterliegen, Mittel sowie Gegenstände und Informationsträger, die der Gesundheit von Menschen und Tieren unmittelbar dienen oder diese fördern, Mittel zur Körperpflege, Prüfmittel, Chemikalien, Reagenzien, Laborbedarf, Schädlingsbekämpfungs- und Pflanzenschutzmittel sowie Mittel zur Aufzucht von Tieren. Quellen ApBetrO  Ausfertigungsdatum: 09.02.1987 „Apothekenbetriebsordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom […]