Sonntag, September 27, 2020
Start 2016

Archive

Span

0
Span 40®, auch Sorbitanmonopalmitat Span 60®, auch Sorbitanmonostearat Span 65®, Sorbitantristearat

SPARC

0
Synonyme secreted protein, acidic and rich in cysteine (SPARC) Basement Membrane-40 tumor protein (BM-40) Osteonectin Eigenschaften Kodiert in der DNA an 5q33.1 285 Aminosäuren 3 Domänen: N-terminal Follistatin-like Ca(2+)-Bindungs-Domäne Funktion SPARC ist ein nicht kollagenes Protein...

Spasmolytika

0
Als Spasmolytika (Spasmolytikum) werden Arzneistoffe bezeichnet welche den Muskeltonus senken. Angewandt werden diese bei überaktiver Blase  und als begleitende Asthmatherapie. Spasmolytika bei überaktiver Blase Die am häufigsten eingesetzten Arzneistoffe...

Spezifikationen in der Arzneimittel und Wirkstoffherstellung

0
Definition Spezifikationen sind Festlegungen und Anforderungen, denen Ausgangsstoffe oder Zwischenprodukte für die Arzneimittel- oder Wirkstoffherstellung, Wirkstoffe, Arzneimittel oder Gewebe entsprechen müssen; sie dienen als Grundlage...

Spezifische Drehung

0
Der makroskopische Drehwinkel α, den man beim Durchgang von linear polarisiertem Licht durch eine optisch aktive Substanz findet, hängt zunächst von der Substanz selbst...

Spezifischer Konzentrationsgrenzwert

0
einem Stoff zugeordneter Konzentrationsgrenzwert, der aufgrund der besonderen Wirkungsstärke des Stoffes abweichend vom allgemeinen Konzentrationsgrenzwert des Einstufungssystems festgelegt wurde.

Sphingosin-1-Phosphat-Rezeptor-Modulatoren

0
Arzneistoffe Fingolimod Mechanismus Fingolimod, vermindert die Fähigkeit der T-Zellen (einer Art weißer Blutkörperchen, die zum Immunsystem gehören), von den Lymphknoten zu Gehirn und Rückenmark zu wandern, und...
Spiralstrahlmühle

Spiralstrahlmühle

0
Zerkleinerungsart In der Spiralstrahlmühle erfolgt Zerkleinerung durch Prallzerkleinerung (Material wird gegen eine Wand geworfen, prallt gegen ein bewegtes Werkzeug oder zwei Partikel stoßen gegeneinander) Sichten Bedingt durch...

Sprengmittel

0
Definition Sprengmittel dehnen sich bei Kontakt mit Flüssigkeit aus und beschleunigen den Zerfall der Arzneiform. Beispiele Stärken (Tabletten, Tabs) Natriumcarboxymethylstärke Croscarmellose (Tabletten, Kapseln, Granulate) Natriumhydrogencarbonat in Kombination...

Sprühdüsen

0
Sprühdüsen für pharmazeutische Anwenunden Die für die Sprühtrocknung verwendeten Sprühdüsen beeinflussen die Parameter der entstehenden Partikel. Der Aufbau der Düse ist eine hochentwickelte und speziallisierte Technik. weitere...