wiki

  • Tyrosinkinase-Inhibitoren

    Tyrosinkinase-Inhibitoren

    Wirkmechanismus Tyrosinkinase-Inhibitoren blockieren sowohl die intrazellulären Tyrosinkinase-Domänen der VEGF(vaskular endothelial growth factor)-Rezeptoren 1 bis 3 als auch die der PDGF(plateled-derived growth factor)-Rezeptoren alpha und beta, sowie des Stem-Cell-Factor-Rezeptors (c-kit) und unterbindet dadurch die Angiogenese des Tumors. Synonyme Rezeptortyrosinkinasen-Hemmer (RTK-Hemmer) Übersicht über die erhältlichen Tyrosinkinase-Inhibitoren Tyrosinkinase- Inhibitor Handelsname Hersteller Hemmung von Tyrosinkinasen Anwendungsgebiet (Indikation) Datum der Erst-Zulassung Afatinib Giotrif […]