Reslizumab

    0
    692
    Antikörper

    Beschreibung

    Cinqaero (Reslizumab) ist ein Arzneimittel gegen Asthma zur Behandlung von Erwachsenen mit einer bestimmten Art von Asthma, die „eosinophiles Asthma“ genannt wird. Es wird als zusätzliche Behandlung bei Erwachsenen mit schwerem Asthma genutzt, das nicht angemessen durch eine Kombination aus inhalierten hochdosierten Kortikosteroiden und anderen Arzneimitteln zur Vorbeugung von Asthma kontrolliert wird. Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Reslizumab.

    Anwendung

    Reslizumab ist nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich und sollte Ärzten verschrieben werden, die erfahren in der Behandlung von eosinophilem Asthma sind. Es ist als Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung (Tropfinfusion in eine Vene) erhältlich. Die empfohlene Dosis beträgt 3 mg pro kg Körpergewicht. Die Infusion sollte einmal alle vier Wochen verabreicht werden, solange der Patient davon profitiert, und Ärzte sollten mindestens einmal im Jahr erneut beurteilen, ob die Behandlung fortgeführt werden soll. Nähere Informationen sind der Packungsbeilage zu entnehmen.

    Wirkmechanismus Reslizumab

    Bei eosinophilem Asthma sind die Symptome mit einem Überschuss einer bestimmten Art von weißen Blutkörperchen, die Eosinophile genannt werden, im Blut und im Lungenauswurf verbunden. Reslizumab, der Wirkstoff in Cinqaero, ist ein monoklonaler Antikörper, der spezifisch an einer Substanz namens Interleukin-5 bindet, die das Wachstum und die Aktivität von Eosinophilen anregt. Indem Cinqaero an Interleukin-5 bindet und dessen Aktivität hemmt, reduziert es die Anzahl an Eosinophilen im Blut und in der Lunge. Dadurch werden Entzündungen gelindert, was zu einer Reduzierung der Asthmaanfälle und zu einer Besserung der Symptome führt.

    Nebenwirkung

    Eine sehr häufige Nebenwirkung von Reslizumab (die ungefähr 2 von 100 Personen betreffen kann) ist ein Anstieg des Blutspiegels des Enzyms Kreatinphosphokinase (Kennzahl für mögliche Schädigungen der Muskeln). Anaphylaktische (schwere allergische) Reaktionen können weniger als 1 von 100 Personen betreffen. Die vollständige Auflistung der im Zusammenhang mit Reslizumab berichteten Nebenwirkungen und Einschränkungen ist der Packungsbeilage zu entnehmen

    Quellen

    1. EMA/450050/2016 EMEA/H/C/003912 Zusammenfassung des EPAR für die Öffentlichkeit Cinqaero Reslizumab