Roter Hand Brief

    0
    1414

    Rote Hand Briefe sind Schrieben gerichtet an Fachkreise, welche über neu bekannt gewordene Arzneimittelrisiken informieren. Sie werden entweder direkt vom Pharmazeutischen Hersteller oder durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) verschickt.

    Weiterführende Informationen

    • Informationsseite des BfArM LINK
    • Nachrichtenseite www.apo-welt.com Kategorie „Rote-Hand-Briefe“ LINK