Rucaparib

Beschreibung

Rucaparib (Rubraca®)  ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der PARP-Inhibitoren. Rucarparib hemmt das DNA-Raparations-Enzym Poly-ADP Ribose Polymerase-1 (PARP).  Am 19. Dezember 2016 genehmigte die FDA eine beschleunigte Zulassung zur Behandlung von Frauen mit fortgeschrittenem Ovarialkarzinom, welche bereits mit zwei oder mehr Chemotherapien behandelt wurden und eine bestimmte Genmutation besitzen. Diese BRCA Deletion muss vor der Behandlung mit dem FDA-genehmigten „FoundationFocus CDxBRCA companion diagnostic test“ festgestellt worden sein. [1]

Rucaparib Rubraca
Rucaparib (Rubraca®) ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der PARP-Inhibitoren. Rucarparib hemmt das DNA-Raparations-Enzym Poly-ADP Ribose Polymerase-1 (PARP)


Nebenwirkungen – Rucaparib

Nebenwirkungen die bei der Bahndlung mit Rucaparib auftreten können sind:

  • Übelkeit
  • Fatique
  • Erbrechen
  • Anemie
  • Oberbauchschmerzen
  • Geschmacksveränderungen
  • Verstopfung
  • Appetitverlust
  • Durchfall
  • Thrombozytopenie

Literatur & Quellen

  1. FDA News Release: „FDA grants accelerated approval to new treatment for advanced ovarian cancer“ 19. Dezember 2016 LINK

 

Ähnliche Einträge


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar