Sauterdurchmesser

Definition

Der Sauterdurchmesser stellt die der spezifischen Oberfläche
des gesamten Partikelkollektivs entsprechende mittlere Teilchengröße dar

Sauterdurchmesser
φ = Volumenanteil

d3,2 = Sauterdurchmesser

Av = volumenspezifischen Grenzfläche


Literatur & Quellen

  1. Gramdorf, S. (2011) „Schmelzeemulgieren im Hochdruckhomogenisator zur Herstellung von koloidalen festen Triglyceridpartikeln“ Von der Fakultät III – Prozesswissenschaften der Technischen Universität Berlin zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Ingenieurwissenschaften LINK

Ähnliche Einträge


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar